Aus deutscher Sicht verläuft der Krieg gegen "Erzfeind" Frankreich zu Beginn nach Plan - dem Schlieffenplan. Dieser besagte, die starken französischen Befestigungen zu umgehen, indem der Hauptstoß über das Territorium von Belgien und Luxemburg erfolgt. Dass beide Staaten neutral waren, störte die deutschen Militärs nicht - sie ließen das kaiserliche Heer einfach einmarschieren.

Im Bild: Belgische Soldaten feuern auf deutsche Truppen.

Bild: Getty Images 20. Januar 2014, 15:082014-01-20 15:08:01 © SZ.de/odg