bedeckt München 13°

Entwicklungshilfe:Müller baut Kooperation um

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) baut die deutsche Entwicklungszusammenarbeit um und will künftig mit weniger Ländern direkt staatlich zusammenarbeiten. Wie sein Ministerium mitteilte, legte er am Mittwoch das Reformkonzept "BMZ 2030" vor, wonach die Unterstützung künftig stärker an Fortschritte im Kampf gegen Korruption und die Einhaltung der Menschenrechte geknüpft wird. Die Zahl der bilateralen Partnerländer, bislang rund 85, werde verringert, hieß es. Wie viele Länder betroffen sind, wollte ein Ministeriumssprecher nicht sagen. Der Minister werde das Gesamtkonzept in der kommenden Woche öffentlich vorstellen, kündigte er an.

© SZ vom 30.04.2020 / epd

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite