Einmarsch der DeutschenHitlers Griff nach Prag

Schritt für Schritt zerstörte Adolf Hitler die Tschechoslowakei. Am 15. März 1939 besetzte die Wehrmacht die "Rest-Tschechei" und eine Zeit des Schreckens brach an. Bilder von Einmarsch und Besatzungszeit.

Schritt für Schritt zerstörte Adolf Hitler die Tschechoslowakei. Am 15. März 1939 besetzte die Wehrmacht die "Rest-Tschechei" - von da an brach eine Zeit des Schreckens los. Bilder von Einmarsch und Besatzungszeit.

Mit dem Münchner Abkommen 1938 endete die territoriale Unversehrtheit der multikulturellen Tschechoslowakei. Großbritannien und Frankreich verständigten sich mit Italiens Diktator Benito Mussolini und dem deutschen Tyrannen Adolf Hitler darauf, dass die deutschsprachigen Gebiete der Tschechoslowakei an das NS-Reich angegliedert werden. Später besetzten auch Polen und Ungarn Regionen der geschwächten Republik.

Im Bild: Deutsche Soldaten beim Überschreiten der ehemaligen deutsch-tschechoslowakischen Grenze an der Straße Kalkau-Weidenau im Herbst 1938.

Bild: Süddeutsche Zeitung Photo 16. März 2014, 16:022014-03-16 16:02:33 © SZ.de/odg