Dubai:Freilassung von Prinzessin gefordert

Nach Berichten über die entführte Prinzessin Latifa aus Dubai haben nun auch Unterstützer einer angeblich inhaftierten Prinzessin in Saudi-Arabien deren Freilassung gefordert. Großbritannien solle im Falle von Basma bint Saud al-Saud Druck auf den Golfstaat ausüben, schrieben sie in Briefen unter anderem an Außenminister Dominic Raab, wie der Guardian am Montag berichtete. Die herzkranke Frau würde mit ihrer Tochter in Riad festgehalten. Die 57 Jahre alte Prinzessin Basma ist eine Nichte des saudischen Königs Salman. Dem Guardian zufolge wurde sie 2019 beim Versuch festgenommen, mit ihrer Tochter in die Schweiz zu reisen. Von ihrem Twitter-Konto wurden vergangenes Jahr Tweets abgesetzt mit der Forderung, sie freizulassen.

© SZ vom 02.03.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB