bedeckt München 23°
vgwortpixel

Diplomatie:Große Hoffnung, hohe Hürden

Die UN-Resolution zu Syrien zeigt einen Weg zum Frieden. Die schwersten Probleme aber sind noch ungelöst.

Syrien bekommt - endlich - eine kleine Chance auf Frieden. Nach bald fünf Jahren Bürgerkrieg kann das syrische Volk zum ersten Mal auf ein Ende der verheerenden Kämpfe hoffen. Mit der jetzt beschlossenen Resolution des UN-Sicherheitsrates gibt es ein gemeinsames Bekenntnis der Völkergemeinschaft, das fürchterliche Morden in dem Land zu beenden. Bis jetzt war das nicht möglich gewesen, weil sich vor allem die USA und Russland auf keine gemeinsame Linie hatten verständigen können. Doch die Bedrohung durch die Terrororganisation Islamischen Staat (IS) und Russlands offensiver Einstieg ins Kriegsgeschehen haben in Washington und Moskau die Bewertungen verändert.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Natur in der Literatur
Mein Leben als Dachs
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten