bedeckt München 18°
vgwortpixel

Den Haag:Haradinaj vernommen

Das Kosovo-Sondergericht in Den Haag hat am Mittwoch den zurückgetretenen kosovarischen Ministerpräsidenten Ramush Haradinaj vernommen. Er sei als Beschuldigter befragt worden, erklärte der Politiker anschließend laut Medienberichten in Pristina. Er habe von seinem Recht auf Aussageverweigerung Gebrauch gemacht. Es sei ihm nicht klar, welche Verbrechen ihm als ehemaligem Regionalkommandeur der kosovo-albanischen Aufstandsarmee UCK konkret zur Last gelegt würden. Das Kosovo-Tribunal äußerte sich nicht zu der Befragung. Im Kosovo-Krieg 1998/99 kamen mehr als 10 000 Menschen ums Leben.