Corona-Bonus:Lauterbach beklagt "Betrug"

Nach einem Bericht von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR über nicht gezahlte Corona-Prämien an Pflegekräfte hat Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) die Kassen zu schärferer Überprüfung aufgefordert. "Pflegekräften ihren rechtmäßigen Bonus zu verwehren, ist Betrug", erklärte Lauterbach. "Die Pflegekassen müssen deshalb die Abrechnungen schärfer überprüfen." Wer Boni beantrage, müsse sie auch auszahlen. Mit dem Pflegebonus habe der Gesetzgeber gegenüber den Pflegekräften seinen Dank für die geleistete Arbeit während der Pandemie ausdrücken wollen. Es sei nicht nachvollziehbar, "wenn Arbeitgeber dieses Anliegen torpedieren, indem sie keinen Antrag auf Zahlung eines Pflegebonus für ihre Beschäftigten stellen oder gar die Boni zu Unrecht selbst einstreichen". Laut SZ, NDR und WDR hat der Bundesrechnungshof festgestellt, dass viele Pflegekräfte 2020 keinen Corona-Bonus erhielten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB