bedeckt München 13°

CDU:Röttgen: Partei braucht Chef für zehn Jahre

Die Neuwahl des CDU-Chefs im Dezember entscheidet nach Ansicht von Norbert Röttgen über den Kurs der Partei für das kommende Jahrzehnt. Die Frage, die es zu beantworten gelte, laute, "mit wem können wir uns die nächsten zehn Jahre vorstellen", sagte er am Donnerstag in München. Die Personalentscheidung müsse den Anspruch haben, mindestens zehn Jahre zu halten. Röttgen gehört neben dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet und Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz zu den Bewerbern um die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer. Die CDU brauche nach der Ära von Kanzlerin Angela Merkel eine grundlegende Erneuerung, sagte Röttgen.

© SZ vom 24.07.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite