bedeckt München 19°

Bundeswehr:Erfolgreicher Drohnen-Test

Die für Deutschland bestimmte Drohne Heron TP hat in Israel mit Erfolg einen ersten Testflug absolviert. Das israelische Verteidigungsministerium sprach am Sonntag von einem "wichtigen Meilenstein". Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) plant, die Drohne bei der Bundeswehr nächstes Jahr einzuführen. Sie sei den deutschen Bedürfnissen entsprechend modifiziert worden, hieß es in der Mitteilung. Beide Seiten hatten 2018 ein Abkommen über fünf von Israel geleaste Drohnen unterzeichnet. Die Einsatzzeit der Heron TP ist doppelt so lang wie bei der Heron 1. Sie fliegt bis in eine Höhe von mehr als zwölf Kilometern. Im Koalitionsvertrag von Union und SPD ist vorgesehen, dass der Bundestag über eine Bewaffnung der Drohne erst nach "ausführlicher völkerrechtlicher, verfassungsrechtlicher und ethischer Würdigung" entscheidet.

© SZ vom 27.07.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite