Bundestagswahl:Aiwanger ist Spitzenkandidat der Freien Wähler

Bayerns Vize-Ministerpräsident und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger ist nun auch bundesweiter Spitzenkandidat der Freien Wähler für die Bundestagswahl im September. Aiwanger, der auch Bundesvorsitzender ist, wurde auf einem kleinen Parteitag am Wochenende gekürt, wie die Freien Wähler am Montag mitteilten. "Gesunder Menschenverstand kommt mit uns nach Berlin, der fehlt im Bundestag", sagte Aiwanger: "Nur durch die Freien Wähler als zukünftiger Koalitionspartner in einer Bundesregierung sind bürgerliche Mehrheiten möglich." Umfragen hatten die Freien Wähler zuletzt bundesweit bei maximal rund drei Prozent gesehen. Dennoch zeigte sich Aiwanger überzeugt, die Fünf-Prozent-Hürde am Ende überspringen zu können.

© SZ vom 27.07.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB