bedeckt München 14°

Bundespräsident:Steinmeier fordert Solidarität mit den Jungen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat in der Corona-Krise mehr Solidarität mit der jungen Generation verlangt. Diese Generation habe "den Ernstfall erprobt", sagte Steinmeier am Montag in Berlin in einer Rede zum Beginn des Sommersemesters und fügte hinzu: "Sie werden gebraucht gerade wegen der Erfahrungen, die Sie aus dieser Krise mitbringen. Wir brauchen Sie! Unser Land braucht Sie!" Der Bundespräsident betonte, die jungen Menschen hätten in der Pandemie enorme Solidarität gezeigt mit den Älteren und besonders Gefährdeten: "Jetzt ist es umgekehrt auch an uns, den Älteren, Solidarität mit Ihnen zu zeigen." Den Studierenden die durch die Pandemie in eine Notlage geraten seien, müsse "schneller geholfen werden - und unbürokratischer".

© SZ vom 13.04.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema