Bundespräsident:Mahnung gegen Russenhass

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat vor Anfeindungen gegen Russen in Deutschland gewarnt. Alle seien aufgewühlt vom Krieg in der Ukraine, doch sei dies der Krieg der politischen Führung in Moskau und nicht der russischen Menschen hier, sagte Steinmeier am Freitag in Berlin. Von diesen lehnten viele den Feldzug gegen die Ukraine ebenfalls ab.

Steinmeier dankte erneut den vielen ehrenamtlichen Helfern, die die aus der Ukraine ankommenden Flüchtlinge unterstützen. Doch sei auch der Staat gefordert, um Logistik und Lastenausgleich zu organisieren. Sonst könnten Ehrenamtliche rasch an ihre Grenzen kommen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB