Bundespolizei:Mehr illegale Einreisen

Die Zahl illegaler Einreisen nach Deutschland ist im vergangenen Jahr gestiegen. Dem am Freitag veröffentlichten Jahresbericht der Bundespolizei zufolge sind 2021 insgesamt 57 637 unerlaubte Einreisen nach Deutschland registriert worden. Das sei ein Anstieg zum Vorjahr um 63 Prozent sowie der Höchststand seit 2017. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) stellte den Bericht zusammen mit dem Präsidenten der Bundespolizei, Dieter Romann, vor. Im laufenden Jahr wurden bislang 75 934 unerlaubte Einreisen nach Deutschland festgestellt. Dabei seien Ukrainer und Ukrainerinnen nicht erfasst. Diese dürfen legal einreisen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema