SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Der Chef der Arbeitsagentur, Detlef Scheele, und Valerie Holsboer, die für Controlling, Finanzen und Personal bei der Arbeitsagentur zuständig ist.

(Foto: dpa)

Was wichtig ist und wird.

Von Anna Ernst

Was wichtig ist

EXKLUSIV: Reisekostenaffäre bei der Bundesagentur für Arbeit. Rechnungsprüfer haben die Ausgaben des Verwaltungsrats geprüft und merken an, die Abrechnungspraxis erzeuge teilweise den "Anschein privater Vorteilsnahme". Der Bericht wird bekannt, unmittelbar bevor das Gremium über die mögliche Entlassung der Vorständin Valerie Holsboer entscheidet. Von Alexander Hagelüken

EXKLUSIV: Forscher beklagen massive Nachhaltigkeits-Defizite in der Landwirtschaft. Ein Bericht für den Bundestag zeichnet ein düsteres Bild: In Deutschland mästen Bauern viel mehr Schweine, Rinder oder Hühner, als für die Versorgung der Bundesbürger nötig wäre. Von Markus Balser

Seehofer gegen Klöckners freiwilliges Tierwohl-Logo. Die Bundesagrarministerin plant ein freiwilliges Siegel für jene Unternehmen, die für das Tierwohl mehr tun, als gesetzlich vorgeschrieben. Das von Seehofer geführte Innenministerium schlägt stattdessen eine verpflichtende Haltungskennzeichnung vor. Zur Nachricht

Trump gibt bei Frage zur Staatsangehörigkeit nach. Der US-Präsident verzichtet auf das Letztmittel der Exekutivanordnung. Daten und Informationen über Personen, die in den USA leben, will er trotzdem sammeln lassen. Zur Nachricht

Putschversuch gegen sudanesische Militärregierung. Der Umsturzversuch, der offenbar aus den eigenen Reihen kam, sei durch das sudanesische Militär vereitelt worden, teilte der Leiter des Sicherheitskomitees des militärischen Übergangsrats, Dschamal Omar Ibrahim, mit. Mindestens 16 Soldaten sollen festgenommen worden sein. Zur Meldung

Was wichtig wird

Personalkrise bei der Bundesagentur für Arbeit. Auf einer Verwaltungsratssitzung wird aller Voraussicht nach über die Zukunft von BA-Vorstandsmitglied Valerie Holsboer entschieden.

Neuauflage des Wimbledon-Duells zwischen Federer und Nadal. Elf Jahre ist eines der wohl bekanntesten Wimbledon-Finals der Geschichte her. Am Freitag kommt es nun im Halbfinale auf dem Centre Court an der Church Road zur Wiederauflage des Duells. Titelverteidiger Novak Djokovic ist zudem gegen den Spanier Roberto Bautista Agut gefordert.

Frühstücksflocke

Das Geld liegt auf der Straße. Auf der viel befahrenen Interstate I-285 bei Atlanta, Georgia, öffnet sich die Seitentür eines Geldtransporters und plötzlich regnet es Dollarscheine. Insgesamt 175 000 Dollar fliegen durch die Luft, landen auf der Fahrbahn und sorgen damit für Chaos, berichtet Jürgen Schmieder.