bedeckt München

Brexit:EU pocht auf Zugeständnisse

Die EU pocht vor den entscheidenden Verhandlungen mit Großbritannien über die künftigen Beziehungen auf Zugeständnisse der Regierung in London. Nur dann könnten die Gespräche in die nächste Phase gehen.

EU-Verhandlungsführer Michel Barnier war am Freitag für zwölf Stunden in London. Ein Sprecher von Premier Boris Johnson sagte, es gebe Fortschritte, aber in einigen wichtigen Bereichen auch noch Differenzen. Bis Mitte Oktober soll nach Möglichkeit eine Einigung stehen. Für die Wirtschaft auf beiden Seiten ist vor allem ein Freihandelsabkommen von großer Bedeutung.

© SZ vom 10.10.2020 / Reuters
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema