bedeckt München 20°

Brasilien:Bolsonaro droht Argentinien

Im Falle eines Wahlsiegs der Linken in Argentinien im Oktober will Brasilien aus dem Mercosur aussteigen. Sollte sich eine mögliche neue Linksregierung im Nachbarland gegen die geplante Öffnung der Märkte stemmen, werde er das südamerikanische Staatenbündnis verlassen, sagte der rechte brasilianische Präsident Jair Bolsonaro am Freitag. Bei den landesweiten Vorwahlen in Argentinien hatte der linke Präsidentschaftskandidat Alberto Fernández dem marktliberalen Amtsinhaber Mauricio Macri eine empfindliche Niederlage zugefügt. Die Vorwahlen gelten als wichtiger Stimmungstest für die Präsidentenwahl im Oktober. Nach der Wahl waren die Aktienmärkte und der Peso eingebrochen. EU und Mercosur verhandeln derzeit über das größte Freihandelsabkommen der Welt.