bedeckt München 32°

Brasilien:4000  Covid-Tote an einem Tag

In der sich verschärfenden Pandemie hat Brasilien erstmals mehr als 4000 mit dem Coronavirus infizierte Todesopfer an einem Tag registriert, 4195 Tote binnen 24 Stunden, wie das Gesundheitsministerium des größten Landes Lateinamerikas mitteilte. Bisher hatten nur die USA mehr als 4000 Tote pro Tag gemeldet. In Brasilien ist die Pandemie weitgehend außer Kontrolle. In weiten Teilen steht das Gesundheitswesen vor dem Zusammenbruch. Der rechte Präsident Jair Bolsonaro hat das Coronavirus von Anfang an verharmlost. Es sind bereits fast 337 000 Menschen in Brasilien im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Wissenschaftler haben dort eine neue Virusvariante identifiziert.

© SZ vom 08.04.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB