bedeckt München 19°

Bahrain:Aussöhnung mit Israel

Nach den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) will auch das Königreich Bahrain diplomatische Beziehungen zu Israel aufnehmen. "Ein weiterer historischer Durchbruch", schrieb US-Präsident Donald Trump am Freitag auf Twitter. Die VAE und Isreal wollen am Dienstag kommender Woche im Weißen Haus ihr Abkommen unterzeichnen. In einer Mitteilung der USA, Bahrains und Israels hieß es am Freitag, Bahrains Außenminister Abdullatif al-Sajani werde bei der Zeremonie eine "Friedenserklärung" mit Israels Premier Netanjahu unterzeichnen. Netanjahu sprach von "einer neuen Ära des Friedens", die Investitionen in Israel mit sich bringen werde. Die Palästinenserführung verurteilte dagegen die neue Vereinbarung. Durch die Abkommen würden die VAE und Bahrain nach Ägypten und Jordanien das dritte beziehungsweise vierte arabische Land, das diplomatische Beziehungen zu Israel unterhält. Bahrain pflegt auch enge Beziehungen zu den USA.

© SZ vom 12.09.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema