Asien: Taiwan stellt eigenes U-Boot vor

Taiwan hat den ersten U-Boot-Prototyp aus landeseigener Produktion eingeweiht. "Wir haben es geschafft", sagte Präsidentin Tsai Ing-wen am Donnerstag. In Taiwan U-Boote herzustellen sei eine konkrete Maßnahme, um das Land stark zu verteidigen. An Bord befinden sich Systeme des US-Rüstungsbauer Lockheed Martin. Ende 2024 soll es an die Marine übergeben werden. Tsai hatte 2016 den Plan ins Leben gerufen, um die Verteidigung zu stärken und Taiwans Militär zu modernisieren. China und das demokratische Taiwan trennt lediglich eine Meerenge. China betrachtet Taiwan als Teil seines Territoriums, obwohl das Land seit Jahrzehnten eine eigenständige Regierung hat. Peking warf der regierenden Partei von Tsai in Taiwan vor, den Frieden in der Region zu untergraben.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: