bedeckt München 27°

Afghanistan:"Land mit Tausenden Jahren Kultur und Geschichte"

Die Fotos des Amerikaners William "Bill" Podlich erinnern an ein Afghanistan, das einst tatsächlich auf dem Weg in die Moderne war.

20 Bilder

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

1 / 20

In Kabul 1967/68 können Schülerinnen im Rock durch die Straßen laufen, viele tragen weder Kopftuch noch Burka.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

2 / 20

Junge Männer können am öffentlichen Leben teilhaben, ohne Waffen tragen zu müssen.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

3 / 20

Moderne Architektur, modernes Gerät - in den 60ern sind deutlich Ansätze des Fortschritts zu erkennen.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

4 / 20

Trotzdem bleibt Afghanistan geprägt von seiner konservativen Bevölkerung: Ein Händler mit einem afghanischen Teppich mit dem typischen Elefantenfuß-Muster.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

5 / 20

Die beiden Töchter des Fotografen Bill Podlich, hier Peg, bewegen sich damals westlich gekleidet frei im ganzen Land.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

6 / 20

Am 1. Mai demonstrieren Arbeiter. 1973 wird der König gestürzt, später regieren Moskau-Treue. Konflikte mit der Bevölkerung führen zum Bürgerkrieg und zum Einmarsch der Roten Armee 1979.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

7 / 20

Die nach Schweden geflohene Afghanin Del Afroz Afzalzada notiert zu diesem Bild mit einem Busfahrer, der mit seinen Passagieren auf die Abfahrt wartet: "Man konnte mit dem Bus von Kabul nach Peschawar in Pakistan reisen und hätte eine Tasche voller Geld dabeihaben können. Niemand hätte einen belästigt. Alles war sicher. Heute ist so eine Fahrt sehr gefährlich."

Gerade im Grenzgebiet zwischen Afghanistan und Pakistan sind die Taliban aktiv, viele Reiserouten verlaufen durch die Kampfgebiete.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

8 / 20

Auch in den 60er Jahren beten die Männer in Afghanistan öffentlich, aber sie pflegen einen traditionellen Islam, der noch nicht von Dschihadisten missbraucht wird.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

9 / 20

Neben US-Straßenkreuzern fahren VW-Busse und Käfer auf den Straßen: Afghanistan war in den 60er-Jahren Ziel der Hippies aus Europa, viele reisten mit dem Bulli an.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

10 / 20

Stadt im Kessel: Umgeben von hohen Bergen liegt die Hauptstadt Kabul vor zwei Afghanen, die am Nachmittag den spektakulären Ausblick genießen.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

11 / 20

Die Töchter von Bill Podlich, Peg, 17 Jahre und Jan (sitzend) 15 Jahre, machen Fotos im Garten von Paghman, einem Kurort bei Kabul.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

12 / 20

Peg (vorne links) fährt unverschleiert mit Einheimischen in einem Bus. Das wäre heute unvorstellbar - Ausländer leben in Kabul in stark gesicherten Parallelwelten.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

13 / 20

Die Kapelle der afghanischen Armee tritt an. Die Soldaten tragen deutsche Stahlhelme - Wehrmachtsoffiziere hatten die Streitkräfte des Königreichs modernisiert.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

14 / 20

Anzug und Krawatte sind bei Islamisten verpönt, im Kabul der 60er gehörten sie bei höheren Beamten und Angestellten einfach dazu.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

15 / 20

Was für die Kleidung der Männer gilt, gilt damals noch mehr für die der Frauen, die im heutigen Kabul undenkbar ist. Nur auf dem Land tragen die Frauen auch früher meist eine Burka, den sackartigen afghanischen Ganzkörperschleier.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

16 / 20

Studierende in Kabul in der Klasse von Bill Podlich. Del Afroz Afzalzada notierte zu den Fotos: "Als junge Frau begann ich als Hebamme in einem staatlichen Krankenhaus zu arbeiten. Dort sagten sie mir, ich solle das Kopftuch abnehmen. Es war dort unüblich, eines zu tragen."

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

17 / 20

Der Nachwuchs tanzt in einem Kindergarten.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

18 / 20

"Wenn ich mir die Fotos ansehe, erinnere ich mich an Afghanistan als Land mit Tausenden Jahren Kultur und Geschichte", sagt Peg Podlich Jahrzehnte später.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

19 / 20

Eine Szene aus dem Jahr 1967. Titel des Bildes: Straßen-Café.

Afghanistan

Quelle: Bill Podlich

20 / 20

Selten ist auch Fotograf Podlich selbst einmal auf einem Foto zu sehen. Weitere seiner Fotos finden Sie hier.

© SZ/mcs
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB