bedeckt München 16°

Ägypten:Wasserstreit am Nil

Ägypten hat Äthiopien im Streit um dessen fast fertig gebauten Nil-Staudamm fehlenden politischen Willen für eine Kompromisslösung vorgeworfen. Äthiopien verlange von Ägypten und dem Sudan, ihre Wasserrechte abzutreten und Äthiopien das alleinige Recht zuzugestehen, das Wasser des Blauen Nils zu nutzen, kritisierte ein Sprecher des ägyptischen Wasserministeriums. Äthiopien wolle alle zuvor mit Ägypten und Sudan ausgehandelten Vereinbarungen verwerfen. Das äthiopische Wasserministerium sagte dagegen, die bis zum Wochenende geführten Gespräche hätten Fortschritte gebracht.

© SZ vom 15.06.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema