70 Jahre KatynHistorische Geste

Erstmals besucht ein russischer Premier die Gedenkstätte Katyn. Das Treffen Putins mit seinem polnischen Kollegen Tusk an dem Ort, wo vor 70 Jahren 20.000 Polen ermordet wurden, gilt als Meilenstein in den russisch-polnischen Beziehungen.

Es ist eine historische Geste am Ort eines Massenmords: Als erster Moskauer Regierungschef besucht Wladimir Putin an diesem Mittwoch die westrussische Gedenkstätte Katyn bei Smolensk. Das Treffen dort mit seinem polnischen Kollegen Donald Tusk gilt im belasteten Verhältnis beider Länder als Meilenstein auf dem Weg zur Versöhnung.

Foto: dpa

7. April 2010, 11:192010-04-07 11:19:00 ©