Leserdiskussion:Würden Sie sich mit 3G am Arbeitsplatz wohler fühlen?

Zell am See THEMENBILD - seit 18. Jänner werden vom Roten Kreuz kostenlose Corona Schnelltests im Ferry Porsche Congres

In Österreich gilt nun für praktisch alle Jobs die 3-G-Regel: Wer seine Arbeit nicht von zu Hause aus erledigen kann oder will, muss geimpft, genesen oder negativ getestet sein.

(Foto: imago images/Eibner Europa)

In der Regel dürfen Arbeitgeber in Deutschland nicht nach dem Impfstatus ihrer Mitarbeiter fragen. Stattdessen gibt es in Unternehmen uneinheitliche Regeln zur Abstandswahrung, optionalen Selbsttests und der Maskenpflicht. Eine konsequente 3G-Vorschrift würde dagegen für alle Arbeitnehmer den größten Schutz bieten, kommentiert SZ-Autorin Angelika Slavik.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB