Ein Wissenschaftler, der auf der Insel Pinta Schnecken erforschte, sichtete eine einsame Schildkröte. Die Wissenschaftler der Charles-Darwin-Forschungsstation schwärmten aus, fanden das Tier und holten es 1972 in die Schildkröten-Aufzuchtanlage auf Santa Cruz. Es handelte sich um das letzte überlebende Exemplar der vermeintlich ausgestorbenen Unterart. Sie nannten ihn George.

Bild: AFP 25. Juni 2012, 11:122012-06-25 11:12:27 © Süddeutsche.de/leja/gal/gba