bedeckt München 17°

Leute des Tages:Ein Hoch auf uns

Jodie Turner-Smith gibt ihrem Mann jeden Tag High fives, Mads Mikkelsen übt mittels russischer Videos, betrunken auszusehen, und Rebecca Mir ist Mutter geworden.

FILE PHOTO: FILE PHOTO: The 75th Venice International Film Festival
(Foto: TONY GENTILE/REUTERS)

Mads Mikkelsen, 55, dänischer Schauspieler, schaut zur Fortbildung russische Youtube-Videos. In der oscarnominierten Sozialsatire "Der Rausch" spielt Mikkelsen einen von vier Lehrern, die für ein Experiment regelmäßig Alkohol trinken. Jemanden zu spielen, der angetrunken sei, das ginge gut, sagte der 55-Jährige der dpa. "Es gibt aber auch den Punkt, an dem man so betrunken ist, dass es einem egal ist, ob andere das mitbekommen." Das wiederum sei schwer zu spielen. "Dafür haben wir sehr viele Youtube-Videos mit Menschen aus Russland angeschaut, die extrem betrunken waren."

Louis Vuitton Unveils Louis Vuitton X: An Immersive Journey - Arrivals
(Foto: Rich Fury/AFP)

Jodie Turner-Smith, 34, britische Schauspielerin, feiert sich täglich für ihre Partnerwahl. Sie und ihr Ehemann, der kanadische Schauspieler Joshua Jackson, 42, würden sich andauernd abklatschen, sagte sie dem People-Magazin, weil sie eine so großartige Partnerwahl getroffen hätten. "Wir sind uns in vielerlei Hinsicht so ähnlich. Wir sind wie Spiegel füreinander", sagte Turner-Smith. Na dann: High five!

Justin Theroux
(Foto: Richard Shotwell/Richard Shotwell/Invision/AP)

Justin Theroux, 49, US-Schauspieler, ist ein eigenwilliger Hamsterkäufer. Als im vergangenen Jahr der erste Lockdown bevorstand, hortete Theroux kübelweise Knochenbrühe, Knoblauch, Ingwer und Parmesan, wie er dem Männermagazin Esquire erzählte. "Vielleicht war ich paranoid." Toilettenpapier brauchte er dagegen nicht. Er habe "Gott sei Dank" ein japanisches WC mit Duschfunktion.

Rebecca Mir und Massimo Sinato
(Foto: Gerald Matzka/picture alliance/dpa/dpa-Zentral)

Rebecca Mir, 29, Model, und Massimo Sinató, 40, Profitänzer, sind Eltern geworden. Auf Instagram veröffentlichte das Paar ein Foto, auf dem beide die kleine Hand ihres Neugeborenen halten. Mir schrieb darunter: "Vor einigen Tagen hat unser kleines Wunder das Licht der Welt erblickt." Die beiden hatten 2012 bei "Let's Dance" als Paar getanzt und sich ineinander verliebt.

© SZ
Zur SZ-Startseite
Ulrike Folkerts

SZ PlusUlrike Folkerts im Interview
:"Ich wollte nur alles dürfen, was Jungs dürfen"

Seit 32 Jahren spielt Ulrike Folkerts im "Tatort" die Kommissarin Lena Odenthal. Ein Gespräch über die Rolle ihres Lebens, ermüdende Klischees und die Frage, warum die Filmwelt bis heute ein Problem mit Lesben und Schwulen hat.

Interview von Marten Rolff

Lesen Sie mehr zum Thema