Popsängerin Jessie J Unfruchtbarkeits-Bekenntnis

Die britische Popmusikerin Jessie J. kann keine eigenen Kinder bekommen, will aber trotzdem eine Familie gründen.

(Foto: dpa)

Bei einem Konzert in London berichtet Sängerin Jessie J von ihrem unerfüllten Kinderwunsch. Im Publikum applaudiert dafür auch ein besonderer Fan.

Von Magdalena Pulz

Was ist passiert?

Die britische Popmusikerin Jessie J hat auf einem Konzert in London öffentlich bekannt gegeben, keine Kinder bekommen zu können. "Ich sage das nicht, um euer Mitleid zu erhalten, sondern weil ich eine von Millionen Frauen und Männern bin, die das durchmachen müssen" sagte die 30-Jährige Sängerin am Dienstagabend vor dem Publikum der Royal Albert Hall. Schon vor vier Jahren hätten Ärzte ihr mitgeteilt, dass sie unfruchtbar sei - ein Jahr nachdem sie gegenüber dem Frauenmagazin Marie Claire ihren starken Kinderwunsch geäußert hatte. Nach ihrer Beichte spielte Jessie J den Song "Four Letter Word" - eine R&B-Ballade, in der sie sich ein Leben mit dem ersehnten Kind vorstellt: "Fills in my heart, we'll meet one another// You'll be my baby, I'll be your mother" heißt es darin, "Es erfüllt mein Herz, wir werden uns treffen// Du wirst mein Baby sein, ich deine Mutter".

Warum interessiert uns das?

Unfruchtbarkeit ist für viele Frauen und Männer ein Thema. Sobald ein Kinderwunsch da ist, opfern Menschen vieles, um sich den Traum von der Familie zu erfüllen: Geld, Zeit, Kraft. Und wie schon Angelina Jolie mit ihrem Kampf gegen Brustkrebs gezeigt hat, kann es gerade bei schambesetzten Themen befreiend sein, wenn sich eine Person des öffentlichen Lebens dazu bekennt. Das war auch die Botschaft von Jessie J: "Es darf nicht etwas sein, das uns definiert. Aber ich musste diesen Song für mich selbst in einem Moment des Schmerzes und der Traurigkeit schreiben. Auch um mir selbst Freude zu bereiten und um anderen Menschen etwas zu geben, das sie in wirklich harten Momenten hören können."

Was jetzt?

Im Publikum applaudierte auch ein besonderer Fan: der US-Schauspieler Channing Tatum. Schon seit Wochen wird in den Medien vermutet, dass der frischgetrennte Hollywood-Schauspieler und die Sängerin ein Paar sind. Tatum hat seine Meinung zu J's Bekanntmachung auch gleich der Öffentlichkeit kundgetan: "Diese Frau hat gerade auf der Bühne ihr Herz ausgeschüttet", schrieb er nachher unter ein Bild des Auftrittes auf Instagram, und: "Wow." In der Kommentarspalte des Posts sind sich die Fans fast einig, dass dies als Bestätigung der Liebesgerüchte gewertet werden darf. Immerhin weiß Channing Tatum nach diesem Konzert noch mehr über die Familienplanung der Sängerin. Jessie J hat nämlich ihren Kinderwunsch noch lange nicht aufgegeben. Wie der Independent in einer Konzertkritik berichtete, sagte sie an dem Abend auch: "Scheiß drauf, ich werde Kinder haben."

Promis Sonderhalt für Böhmermann?

Satiriker im falschen Zug

Sonderhalt für Böhmermann?

Der Moderator will nach Bremen, steigt aber in einen Zug nach Essen. Dann setzt er einen Sonderhalt durch, sagt er zumindest. Die Bahn gerät in Erklärungsnot.   Von Martin Anetzberger