bedeckt München 26°

Nach dem Massaker:Charleston trauert

Wen auch immer man auf der Straße fragt, die Menschen sagen, sie seien "völlig verstört", "in tiefer Trauer" und hätten viele unbeantwortete Fragen. Wie Charleston auf das Massaker in einer Kirche reagiert.

5 Bilder

Mourners In Harlem Hold Prayer Service And Vigil For Victims Of Charleston Church Shooting

Quelle: Eric Thayer/AFP

1 / 5

Trauermarsch in Harlem: Viele schwarze Amerikaner sind fassungslos nach dem Amoklauf eines weißen 21-Jährigen in Charleston.

Olina Ortega, Austin Gibbs

Quelle: David Goldman/AP

2 / 5

Wen auch immer man auf der Straße fragt, die Menschen sagen, sie seien "völlig verstört", "in tiefer Trauer" und hätten viele unbeantwortete Fragen.

Nine Dead After Church Shooting In Charleston

Quelle: Chip Somodevilla/AFP

3 / 5

Nikki Haley (Mitte), die republikanische Gouverneurin von South Carolina, verlangte am Freitag sehr dezidiert die Todesstrafe für den Täter.

Nine Dead After Church Shooting In Charleston

Quelle: Chip Somodevilla/AFP

4 / 5

Der Tatort, die Emanuel African Methodist Episcopal Church, ist eine der ältesten Kirchen im Süden des Landes...

Nine Dead After Church Shooting In Charleston

Quelle: Chip Somodevilla/AFP

5 / 5

... und ein Symbol für schwarzen Widerstand gegen weiße Unterdrückung.

© Süddeutsche.de/fued
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB