bedeckt München 16°

Kanada:Mann wird zweimal Lotto-Millionär

Kanadischer Doppel-Lottogewinner Melhig Melhig.

(Foto: Western Canada Lottery Corporation)
  • In Kanada hat ein Mann zweimal hintereinander im Lotto gewonnen.
  • Mit dem Geld will er nun ein Geschäft aufmachen und sich weiterbilden.

Von dem Wort "Glück" will das kanadische Lottounternehmen nichts wissen. Mythen wie, dass bestimmte Zahlen angeblich besonders häufig gezogen werden oder man seine Gewinnchancen anderweitig erhöhen könnte, teilt die Western Canada Lottery Corporation auf ihrer Webseite eine entschiedene Absage. Beim dem Spiel gehe es um Zufall, sonst nichts. So gesehen ist die Hauptperson in dieser Geschichte, Melhig Melhig, einfach zufällig zweimal hintereinander Lotto-Millionär geworden.

Der 28-Jährige hatte zunächst im April diesen Jahres 1,5 Millionen kanadische Dollar gewonnen - umgerechnet etwa eine Million Euro - nachdem er sich in einem Supermarkt ein Lottoschein für 20 Dollar gekauft hatte. Mit dem Geld kaufte er seiner Familie ein Haus. "Wir haben einen schönen Garten, gute Schulen. Wir lieben es", sagte er in einem Statement auf der Webseite des Lottounternehmens, bei dem er gewonnen hat.

Später im August traf der Zufall Melhig erneut. Mit seinen Kindern ging er in ein Geschäft, um ihnen Spielzeug zu kaufen. An der Kasse bat er, man solle ihm statt der 20 Dollar Wechselgeld doch lieber einen Lottoschein geben - prompt gewann er zwei Millionen Dollar.

Gefragt, was er mit all dem Geld nun machen wolle, hat Melhig eher bescheidene Wünsche. Er würde gerne ein Geschäft aufmachen. "Vielleicht eine Tankstelle oder eine Autowaschanlage." Außerdem würde er sich gerne weiterbilden, sein Englisch verbessern und etwas Sinnvolles lernen, zum Beispiel Zimmermann.

Einzigartig ist der Fall von Melhig nicht. Dem Lottounternehmen zufolge gewann bereits im Jahr 2007 eine Frau zweimal hintereinander eine Million Dollar. Die Lottoscheine dafür hatte sie in der Stadt Winnipeg gekauft - genau wie Melhig.

© SZ.de/eca/olkl
Zur SZ-Startseite

SZ PlusPlötzlicher Reichtum
:Ein Sechser im Lotto - und dann?

Auf Rainer Holmers Couch landen alle Großgewinner. Der Beamte von Lotto Bayern hat zweifelnde Senioren, verlorene Mittdreißiger oder kurzentschlossene Aussteiger beraten - und manche vor Fehlern bewahrt.

Von Philipp Crone

Lesen Sie mehr zum Thema