bedeckt München
vgwortpixel

Hollywood:Johnny Depp soll seine Ehefrau angegriffen haben

Amber Heard, Johnny Depp

Die 30-jährige Heard und der 22 Jahre ältere Depp sind erst seit rund 15 Monaten verheiratet.

(Foto: AP)

Der Schauspieler soll sich bis auf Weiteres von seiner Noch-Ehefrau Amber Heard fernhalten - das ordnete ein Richter an.

Hollywoodstar Johnny Depp soll gegenüber seiner Noch-Ehefrau Amber Heard wiederholt gewalttätig geworden sein. Zuletzt soll der Schauspieler mit einem Smartphone nach Heard geworfen und sie dabei verletzt haben.

Vor einem Gericht in Los Angeles gab die Schauspielerin an, dass Depp betrunken und auf Drogen gewesen sei, als es zum Streit kam. Dabei habe er sie auch an den Haaren gezogen und geschlagen. Vor Gericht zeigte die 30-Jährige ein Foto, auf dem sowohl ihre Wange als auch ihr Auge blutunterlaufen sind.

"Während der gesamten Dauer unserer Beziehung hat Johnny mich emotional und physisch terrorisiert", hieß es laut BBC in einer eidesstattlichen Erklärung der Schauspielerin. Der Richter verbot Depp daraufhin am Freitag bis auf Weiteres, sich seiner Frau räumlich anzunähern, wie ein Gerichtssprecher mitteilte.

Anfang der Woche hatte Amber Heard die Scheidung eingereicht. Die beiden sind erst seit rund 15 Monaten verheiratet. Heard und der 22 Jahre ältere Depp haben sich bei Dreharbeiten zu dem Film "The Rum Diary" (2011) kennengelernt.