bedeckt München 25°

Germany's Next Topmodel:"Die hat der liebe Gott geküsst"

15.000 Bewerbungen, 47 Kandidatinnen, eine Luisa: Mit dem Sieg für die 17-Jährige Schülerin geht die siebte Staffel von Germany's Next Topmodel zu Ende. Justin Bieber und Beth Ditto feiern mit.

10 Bilder

Finale der Fernsehshow 'Germany's next Topmodel'

Quelle: dapd

1 / 10

15.000 Bewerbungen, 47 Kandidatinnen, eine Luisa: Mit dem Sieg der 17-jährigen Schülerin geht die siebte Staffel von Germany's Next Topmodel zu Ende. Justin Bieber und Beth Ditto feiern mit.

Endspurt bei Germany's Next Topmodel: Moderatorin Heidi Klum eröffnet in der Kölner Lanxess Arena mit einer Rauchpistole neben Jurymitglied Thomas Rath die Finalsendung der Show. Unter vier Finalistinnen wurde gestern Abend die Siegerin gekürt.

Germany's next Topmodel 2012

Quelle: dpa

2 / 10

Bunte Parade: Die vier Kandidatinnen Dominique Miller, Luisa Hartema, Sarah-Anessa Hitzschke und Kasia Lenhard (von links nach rechts) präsentieren verschiedenfarbige Roben auf der Bühne. Zum ersten Mal waren vier Mädchen im Finale, weil sich die Jury nicht auf drei einigen konnte. Die Finalistinnen hatten in den vergangenen Wochen 47 Konkurrentinnen abgehängt.

Germany's next Topmodel

Quelle: dpa

3 / 10

Topmodel-Kandidatin Kasia stolziert, einen violetten Schleider im Schlepptau, über den Laufsteg. Die jüngste der vier Topmodel-Finalistinnen verlor gestern Abend als erste die Gunst der Jury. Die 17-Jährige hatte während der drei Monate dauernden Staffel keinen einzigen Modeljob ergattert.

Germany?s next Topmodel

Quelle: dpa

4 / 10

Die Juroren Thomas Hayo, Heidi Klum und Thomas Rath (von links nach rechts) auf der der Bühne während der Finalshow. Für die siebte Staffel von GNTM hatten sich nach Angaben von Pro Sieben 15.000 junge Frauen beworben. Prominente wie Tokio-Hotel-Sänger Tom Kaulitz und die beiden Supermodels Naomi Campbell und Miranda Kerr waren im Laufe der Staffel zu Gast bei Heidi Klum und ihren Models gewesen.

Germany's next Topmodel

Quelle: dpa

5 / 10

Nachwuchsmodel Dominique schwebt getragen von riesigen Luftballons über der Bühne. Die 22-Jährige muss als Zweite gehen. Moderatorin Klum hatte zuvor noch das "bezaubernde Lächeln" der Drittplatzierten gelobt.

Germany?s next Topmodel

Quelle: dpa

6 / 10

Nach diversen prominenten Besuchen während der siebten Staffel von GNTM wurde für die Finalsendung Teenie-Schwarm Justin Bieber eingekauft.

Finale der Fernsehshow 'Germany's next Topmodel'

Quelle: dapd

7 / 10

Kandidatin Sarah-Anessa hängt während eines Fotoshootings in den Seilen. Die 18-Jährige galt als härteste Konkurrentin der späteren Siegerin und schied als letzte der vier Finalistinnen aus. "Sarah-Anessa ist eine Naturschönheit und hat sich unglaublich gewandelt - vom blonden Engel zur dunklen Beauty, einfach zu einem Model", lobte Juror Thomas Rath.

Finale der Fernsehshow 'Germany's next Topmodel'

Quelle: dapd

8 / 10

Auch Beth Ditto trat mit ihrer Band Gossip auf. Die Sängerin hat sich bereits mehrfach trotz fehlender Model-Maße nackt ablichten lassen. Auf dem Cover der Musikzeitschrift New Musical Express war ein Nackfoto Dittos, versehen mit der Schlagzeile "Kiss my ass", zu sehen. Die Gossip-Sängern hat außerdem eine eigene Kollektion für Übergrößen entworfen.

Finale der Fernsehshow 'Germany's next Topmodel'

Quelle: dapd

9 / 10

Luisa geht im goldenen Pailletenkleid über die Bühne. Die 17-Jährige gewann das Finale der siebten Staffel von GNTM. "Wir finden Luisa einfach super, sie hat ein tolles Beautygesicht, einen tollen Schmollmund und ein echtes Lächeln", begründete Chef-Jurorin Heidi Klum die Entscheidung für die Ostfriesin, die als Favoritin in das Finale gegangen war.

Die Schülerin habe "die perfekten Maße, den Weltklasselook und das absolute Talent", ergänzte Klum. Juror Thomas Hayo lobte die Modelqualitäten der Schülerin: "Luisa ist ein Mädchen, das die Kamera liebt. Die hat der liebe Gott geküsst."

Germany?s next Topmodel

Quelle: dpa

10 / 10

Germany's next Topmodel Luisa beim Siegesjubel: Die 17-Jährige ist das neue Topmodel. Sie wird demnächst auf dem Cover der deutschen Cosmopolitan zu sehen sein, in einem Appartement in einer Modemetropole ihrer Wahl leben und - wie ihre Vorgängerinnen - einen Vertrag mit der von Klums Vater Günther geführten Modelagentur One Eins bekommen.

Heidi Klum setzt große Hoffnungen in die Ostfriesin. "Wir sehen sie als Weltklasse-Model", sagte sie. Die große Karriere auf dem Laufsteg ist den Gewinnerinnen der Staffeln eins bis sechs allerdings nicht gelungen.

© Süddeutsche.de/sebi/leja

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite