Erinnern an Hannelore KohlAltkanzler bleibt Gedenken fern

Zur Gedenkfeier für Hannelore Kohl kamen 300 geladene Gäste, Sohn Walter hielt eine Rede, doch einer fehlte: Altkanzler Kohl blieb der Veranstaltung fern.

Mit einem Gedenkkonzert ist in der Dreifaltigkeitskirche von Speyer zu ihrem zehnten Todestag Hannelore Kohl gedacht worden. Die Ehefrau von Altkanzler Helmut Kohl hatte sich in er Nacht zum 5. Juli 2001 das Leben genommen. Ihre Söhne Peter (links) und Walter (rechts) Kohl nahmen an der Veranstaltung der Hannelore-Kohl-Stiftung für Unfallopfer mit Schäden des zentralen Nervensystems (ZNS) teil.  

Bild: dpa 6. Juli 2011, 08:372011-07-06 08:37:19 © sueddeutsche.de/leja