Die Geschichte des Fashion Cafes: Was gibt's heute, Naomi?

Lesezeit: 8 min

Die Geschichte des Fashion Cafes: Womöglich die bestbezahlten Köchinnen ihrer Zeit: Bis zu 100 000 Dollar bekamen Elle Macpherson, Claudia Schiffer und Naomi Campbell angeblich pro Auftritt in ihrem längst geschlossenen Restaurant.

Womöglich die bestbezahlten Köchinnen ihrer Zeit: Bis zu 100 000 Dollar bekamen Elle Macpherson, Claudia Schiffer und Naomi Campbell angeblich pro Auftritt in ihrem längst geschlossenen Restaurant.

(Foto: Evy Mages / NY Daily News Archive via Getty Images)

Eine Restaurantkette in den Händen von Supermodels - so wurde das "Fashion Cafe" 1995 eröffnet. Drei Jahre später endete die Idee kläglich. Mittendrin ein Italiener, der seine Idee noch immer für zwingend hält

Von Lara Fritzsche, SZ-Magazin

Machen vier Models ein Fast-Food-Restaurant auf ... Klingt wie der Beginn eines Kalauers.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Autorenfoto James Suzman
Anthropologie
"Je weniger Arbeit, desto besser"
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Krieg in der Ukraine
"Es gibt null Argumente, warum man der Ukraine keine Waffen liefern sollte"
Mature woman sitting on sofa at home model released, Symbolfoto property released, JOSEF10454
Familie
Was bleibt, wenn die Kinder ausziehen
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB