Buntes - Süßen:Angeblich fremde Frau im Bett: Mann ruft Polizei

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Süßen (dpa/lsw) - Weil angeblich eine fremde Frau in seinem Bett lag, hat ein Mann in Süßen die Polizei gerufen. In der Wohnung des Mannes angekommen, stellten die Beamten am Freitagmittag jedoch fest, dass die Frau dem Mann keineswegs fremd war: Es handelte sich um die gleichaltrige Lebensgefährtin des 56-Jährigen. Der Mann war schlicht so betrunken, dass er seine Partnerin nicht erkannt hatte. Laut einem Sprecher der Polizei vom Samstag war auch seine Partnerin betrunken. Als der Mann die Beamten bat, ihm zu helfen, seine verlorenen Socken wiederzufinden, beendeten die Polizisten den Einsatz.

© dpa-infocom, dpa:230128-99-389363/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: