bedeckt München 17°

Wolfratshausen:Irrwitziges Überholmanöver

Biker rast auf A 95 zwischen Auto und Leitplanke hindurch

Wegen eines hochriskanten Überholmanövers auf der Autobahn muss ein 55 Jahre alter Motorradfahrer nun mit einem Strafverfahren rechnen. Der Polizei zufolge war der Mann am Freitag kurz vor 18.30 Uhr auf der A 95 in Richtung Garmisch unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle Wolfratshausen fuhr er sehr dicht auf das Auto einer 22 Jahre alten Frau aus Bad Kohlgrub auf - und dies bei einer Geschwindigkeit von knapp 190 Stundenkilometern.

Die Autofahrerin war auf der linken Spur unterwegs, wo sie eine ganze Reihe von Fahrzeugen überholte, weshalb sie nicht gleich nach rechts einscheren und Platz machen konnte. Dem Biker ging dies alles offenbar zu langsam: Laut Polizei beschleunigte er sein Motorrad auf mehr als 220 Stundenkilometer und überholte die junge Frau, indem er sich zwischen ihrem Wagen und der Mittelleitplanke hindurchquetschte. Dabei war der Abstand zum Pkw derart gering, dass die 22-Jährige erschrak und nach rechts lenkte - wo sie glücklicherweise nicht gegen ein anderes Fahrzeug prallte. Der Biker wurde von Geretsrieder Polizeibeamten gestoppt. Die Verkehrspolizei Weilheim sucht weitere Zeugen, Telefon 0881/64 03 02.

© SZ vom 12.04.2021 / sci
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema