Wegen Listerien:Tölzer Kasladen ruft Nusskäse zurück

In dem Nusskäse "Torta di Noce" vom Tölzer Kasladen sind Listerien entdeckt worden. Wie Geschäftsführer Wolfgang Hofmann erklärt, werde diese Käsezubereitung aus mehreren Käsesorten hergestellt. In einem zugelieferten Taleggio sei dabei der Grenzwert für Listerien überschritten worden. 3,5 Kilogramm des Nusskäses seien deshalb belastet. Es handelt sich dabei um eine Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 11. September. Diese sei vor allem nach München, Berlin und Aachen gegangen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB