Wackersberg Einbruch in die Sommerrodelbahn

In der Morgendämmerung des Mittwochs, um 7.40 Uhr, überkam sechs junge Männer offenbar das Verlangen nach einer Fahrt auf der Sommerrodelbahn. Wie die Polizei mitteilt, betraten die Unbekannten, alle etwa 20 Jahre alt, um diese Zeit den Bereich der Blombergbahn-Mittelstation, der durch einen Zaun und ein Drehkreuz abgesperrt ist. Dort nahm sich jeder einen Schlitten und fuhr damit auf der Sommerrodelbahn talwärts. 200 Meter vor der Talstation beendeten sie der Polizei zufolge ihre Fahrt, die Schlitten ließen sie im Gelände zurück.

Außerdem rissen vermutlich die selben Burschen im Bereich der Mittelstation drei Hinweisschilder ab und warfen sie in den Wald. Auf den Videoaufzeichnungen ist zu sehen, dass es sich ursprünglich um eine Gruppe von sieben jungen Männern handelte. Einer von ihnen folgte jedoch nicht dem Beispiel seiner Begleiter. Gegen die Täter wurde Anzeige erstattet. Der Sachschaden beträgt etwa 150 Euro.