bedeckt München

Unfall in Urfeld-Kurve:Motorradfahrer stürzt am Kesselberg

Der Winter ist noch nicht vorüber, da meldet die Polizei schon den ersten Biker-Unfall am Kesselberg. Auf der Serpentinenstrecke der Bundesstraße 11 zwischen Kochel und Walchensee war ein 20 Jahre alter Münchner mit seinem Motorrad am Freitagnachmittag unterwegs. Der Polizei zufolge stürzte er gegen 14.30 Uhr wegen eines Fahrfehlers in den engen Kurven auf der Passhöhe in Richtung Urfeld. Mit seiner Maschine rutschte er auf die Gegenspur und prallte dort auf das entgegenkommende Auto eines 71-jährigen Münchners, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der junge Biker hatte Glück und blieb ohne Verletzungen. Der Sachschaden an seinem Motorrad, das abgeschleppt werden musste, beläuft sich auf etwa 4000 Euro, der Schaden am Auto auf rund 9000 Euro. Wegen der vorfrühlingshaften Temperaturen seien auf dem Kesselberg "doch schon etliche Biker mit ihren Maschinen unterwegs waren", berichtet die Kochler Polizei.

© SZ vom 08.02.2021 / sci
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema