Reden wir über:Blicke für das Besondere

Lesezeit: 1 min

Runa Brenner hat mit acht Jahren einen Fotowettbewerb gewonnen

Runa Brenner aus Benediktbeuern.

(Foto: Privat/oh)

Die achtjährige Runa Brenner hat einen Fotowettbewerb gewonnen.

Interview von Tilman Voss, Benediktbeuern

Das bayerische Umweltministerium und das Museum Mensch und Natur suchen seit 2007 jedes Jahr das beste Foto in der Kategorie "Natur im Fokus". Die achtjährige Runa Brenner aus Benediktbeuern hat in ihrer Altersklasse den ersten Preis gewonnen. Ihre Fotografie zeigt "Ziegenbärte", orangefarbene und schnell wachsende Bäume, die bis zu zwei Meter hoch werden.

SZ: Runa, Glückwunsch zum Sieg. War es für dich überraschend, dass die Jury deine Fotografie als die beste bewertet hat?

Runa Brenner: Ja, natürlich. Ich habe zwar gehofft, dass ich gewinne, aber sicher war ich mir auf keinen Fall. Ich habe mich aber sehr gefreut. Der Preis wurde online vergeben, und auf einmal wurde dann ich als Siegerin aufgerufen. Das war sehr schön.

Wo hast du das Foto aufgenommen?

Wir waren als Familie im Steinbachtal bei Bichl wandern. Ich bin generell gerne und oft draußen unterwegs. An dem Tag hat es geregnet, und dann habe ich die aus den Bäumen ragenden Ziegenbärte gesehen. Die habe ich dann direkt fotografiert. Bis das Gewinnerfoto entstanden ist, hat es aber einige Versuche gebraucht.

Fotografierst du gerne so spontan?

Sehr gerne. Meist mit dem Handy. Irgendwann habe ich mir das Handy meiner Eltern geschnappt und drauflos fotografiert.

War es deine Idee, dich bei dem Wettbewerb anzumelden?

Ja, ich habe auch schon letztes Jahr teilgenommen.

Was ist mit dem Gewinn des ersten Platzes verbunden?

Die Siegerinnen und Sieger nehmen an einem Naturerlebniswochenende im Biosphärenzentrum Rhön teil - inklusive Fotoseminar. Die Siegerfotos werden im Museum Mensch und Natur im Nymphenburger Schloss ausgestellt.

Eine eigene Ausstellung schafft nicht jeder Fotograf mit einem Handybild.

Das ist total aufregend! Ich werde auf jeden Fall hingehen und mir die Ausstellung ansehen. Und nächstes Jahr möchte ich wieder am Fotowettbewerb teilnehmen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB