bedeckt München
vgwortpixel

Polizeibericht :Betrunkener fährt mit Platten durchs Isartal

Die Trunkenheitsfahrt eines 42-jährigen Brunnthalers durch das Loisach- und das Isartal ist am Samstagabend in Egling im Straßengraben geendet. Laut Polizei meldete ein Bürger gegen 19 Uhr bei der Einsatzzentrale in Rosenheim ein Auto, das in Schlangenlinien mit plattem Reifen in Richtung Egling unterwegs sei. Wegen des platten Vorderreifens konnte die Polizei der Felgenspur von Wolfratshausen bis zum Kreisverkehr im Eglinger Ortsteil Oehnböck folgen, wo der Kleintransporter des Brunnthalers neben der Straße stand. Ein Atemtest beim Fahrer ergab einen Alkoholwert von 1,94 Promille. Spätere Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer in Garmisch-Partenkirchen am selben Tag einen Gartenzaun umgefahren hatte und dann mit kaputtem Reifen auf der Autobahn bis Wolfratshausen gefahren war. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort.