bedeckt München 19°

Politik in Benediktbeuern:Wechsel im Referentenamt

Die Führungsspitze im Rathaus von Benediktbeuern bleibt erhalten. Bei der konstituierenden Sitzung vergangene Woche wählte der Gemeinderat erneut Hanns-Frank Seller und Margarete Steffens (beide CSU) zu den Stellvertretern von Bürgermeister Anton Ortlieb (Bürgervereinigung Benediktbeuern). Dafür gab es bei den Referenten einige Verschiebungen: Jugendreferentin Sandra Rauchenberger (Freie Bürgerliste Miteinander, FBM) teilt sich den Posten künftig mit Korbinian Hoiß, der über die Liste der Jungen Union in den Gemeinderat eingezogen ist. Rudi Mühlhans (FBM) gab sein Amt als Familienreferent ab. Diese Aufgabe übernehmen Dorothea Bugl (FBM) und Toni Lautenbacher (Bürgervereinigung). Den neu geschaffenen Posten des Wegereferenten wird Stefan Geiger (Freie Wähler) bekleiden.

© SZ vom 12.05.2020 / zif

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite