bedeckt München

Neue Pächterin:Das "Ratscherl" zieht in der Kreisklinik

Die Cafeteria in der Wolfratshauser Kreisklinik hat eine neue Pächterin: Rita Schmid wird dort das "Kaffee Ratscherl" betreiben, das jahrelang eine Institution an der Königsdorfer Straße war. Schmid hatte ihre alten Räumlichkeiten verlassen, weil sie zusammen mit Barbara Schramm-Kastl das Rathauscafé übernehmen wollte. Der Pachtvertrag mit der Stadt wurde jedoch aufgelöst, weil der Stadtrat die Umbauten für eine Backstube nicht tragen wollte. Schramm-Kastl ist mit ihrer Pralinen-Produktion nach Gelting gezogen. Schmid hat nach langer Suche nun ihre neue Bleibe am Moosbauerweg gefunden. Sie sei sich im Dezember mit der Klinikleitung einig geworden, die ihr sehr entgegengekommen sei, sagt die Wirtin. Das Café in der Kreisklinik, das sie mit ihrer Tochter betreibt, wird gerade umgebaut und soll laut Schmid "genauso gemütlich werden wie das alte Ratscherl". Noch im März soll es eröffnet werden.

© SZ vom 23.02.2021 / aip
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema