bedeckt München

Münsing:Schreiner verletzt sich an Säge schwer

Bei Arbeiten mit einer Kreissäge hat sich ein 37-jähriger Mitarbeiter einer Schreinerei in Münsing am Donnerstag schwer verletzt. Wie die Polizei berichtet, wollte der Mann ein Holzbrett zuschneiden, das sich jedoch im Blatt der Kreissäge verfing und ihn schwer an der Hand verletzte. Der 37-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen werden.

© SZ vom 24.10.2020 / aip

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite