bedeckt München 16°

Lenggries:Zwölfjähriger rastet aus

Zwei verletzte Jugendliche und eine beleidigte Frau: Das ist das Ergebnis des Ausrasters eines zwölfjährigen Lenggriesers. Laut Polizei stritt der wohl alkoholisierte Junge am Dienstag am Sportplatz mit zwei Schlegldorfer Jugendlichen, 13 und 14 Jahre alt. Im Verlauf habe der Zwölfjährige den 13-Jährigen zu Boden geschubst, ihm mit der Faust zweimal ins Gesicht geschlagen und ihn bespuckt. Dem 14-Jährigen habe er auf den Kopf geschlagen, ihn ebenfalls zu Boden geschubst und ihm, als er sich wieder aufraffen wollte, in den Rücken getreten. Eine 57-jährige Wackersbergerin wollte den Streit schlichten, wurde aber dabei von dem Buben beleidigt. Der Zwölfjährige soll zudem einige Personen mit dem Tode bedroht haben. Die Beamten übergaben den Strafunmündigen seiner Mutter.

© SZ vom 10.09.2020 / cjk

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite