Lenggries:Arabella-Hotel hat neuen Eigentümer

Das 1972 zu den Olympischen Spielen in München eröffnete Arabella-Brauneck-Hotel in Lenggries hat einen neuen Eigentümer. Der Lenggrieser Immobilienentwickler Christoph Hertwig hat das Hotel von der Münchner Blue Lion GmbH übernommen - das teilt der alte Eigentümer nun mit. Hertwig will das traditionsreiche Haus durch gezielte Investitionen und eine konzeptionelle Neuausrichtung in eine sichere Zukunft führen. Dabei gelte aber "Sorgfalt vor Eile", so Hertwig. Mit den umfassenden Um- und Instandhaltungsarbeiten soll deshalb auch erst Ende kommenden Jahres begonnen werden. Geführt wird das Haus momentan noch von der Arabella-Hotel-Betriebs GmbH, die als Tochterunternehmen zum weit verzweigten Firmengeflecht der Unternehmensgruppe Schörghuber (Paulaner-Brauerei, Bayerische Hausbau) gehört. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Arabella-Hotel-Betriebs GmbH auch unter dem neuen Eigentümer das Haus betreiben wird.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB