La Rosette Pauillac:Salonmusik beim "Isarsommer"

Die Stadt Geretsried setzt ihre Reihe "Isarsommer" fort. Das nächste Konzert mit La Rosette Pauillac wird am Sonntag, 25. Juli, von 10 bis 12 Uhr im Ratsstubensaal gegeben. Das Salonquartett hat sich infolge der Partnerschaft zwischen Pullach und dem französischen Weinort Pauillac gebildet, der in der Nähe von Bordeaux liegt. Das Ensemble spielt laut Ankündigung vielseitige Tanz- und Unterhaltungsmusik sowie bekannte Schlager und Hits in speziellen Arrangements.

Alle Musikerinen und Musiker stammten aus dem Oberland und sind dort stark verwurzelt: Rainer Marquart, Kontrabass, Gesang, Gesangsarrangements, ist bekannt als Leiter der Musikfreunde Isartal und der Gartenberger Sänger sowie als Instrumentalist bei den Philharmonikern Isartal und Isar4Musi. Peter Gründl, Klarinette, Saxofon, Flöte, Gesang, ist Musiklehrer in München, Leiter der Blaskapelle Seeshaupt und spielt in der Big Band Cicos Jazzorchester Geretsried. Susanne Storek, Klavier, ist Musikschullehrerin für Klavier und Korrepetition. Alois Brustmann, Trompete, Gitarre und Gesang, stammt aus der Waldramer Musikerfamilie Brustmann und ist bekannt durch Chor- und Volksmusik.

Der Eintritt ist frei, Anmeldung erforderlich per Mail an kultur@geretsried.de oder telefonisch unter 08171/629 81 61.

© SZ vom 21.07.2021 / fam
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB