bedeckt München 10°
vgwortpixel

Kochel am See:Motorradfahrer kommt glimpflich davon

Obwohl sich ein Motorradfahrer bei einem Unfall überschlagen hat, kam er laut Polizeibericht bei seinem Sturz mit leichten Verletzungen davon. Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr fuhr ein 22-Jähriger aus Moosinning mit seinem Motorrad die Kesselbergstraße in Kochel bergabwärts. In der Aussichtskurve stürzte der Mann "aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit", wie es bei der Polizei heißt. Er wurde an den Leitschwellen mit Baken, die im Juli gegen Raser an der Mittelinie der Straße angebracht worden waren, ausgehoben. Er überschlug sich, sein Zweirad und er landeten an der gegenüberliegenden Leitplanke. Der 22-Jährige wurde leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, der Gesamtschaden an der Maschine und der Leitplanke beläuft sich auf etwa 7000 Euro.