In Benediktbeuern Erzählcafé mit Pater Geißinger

Manches braucht einen langen Atem. Beim Erzählcafé "Engagiert für die Vielfalt des Lebens" am Freitag, 12. April, im Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) in Benediktbeuern wird ZUK-Rektor Pater Karl Geißinger SDB anschaulich machen, was ihn für diese Lebensvielfalt motiviert und ihm langen Atem gibt. Pater Geißinger hat seit seiner Jugend einen besonderen Bezug zur Natur und ihren Lebewesen. Einblicke gibt das moderierte Gespräch in diesem zweistündigen Erzählcafé, bei dem auch Anekdoten nicht zu kurz kommen werden, wie die Veranstalter in der Einladung versprechen. Treffpunkt ist um 14 Uhr im ZUK-Stüberl im Maierhof (Erdgeschoss Mittelrisalit), eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Der Teilnehmerbeitrag beruht auf Spendenbasis.