Im Klostersaal Gitarren und Leidenschaft

Zwei hochkarätige Wiener eröffnen die neue Oberland-Konzertsaison: Am Sonntag, 20. Januar, leiten Michael Langer und Sabine Ramusch das neue Jahr mit einem Gitarrenkonzert ein. In großer Achtung vor der Tradition geht es im Barocksaal des Klosters Benediktbeuern von 18 Uhr an ganz ohne Zurückhaltung quer durch verschiedene Stile zur Sache: Die ausgefeilte Klangschönheit der notierten Musik und die spontane Energie der Improvisation ergänzen sich zu "Guitar & Passion". Michael Langer ist ein Meister der verschiedenen Stile - er kam über die Rockmusik zu seinem Instrument, studierte klassische Gitarre und gewann schließlich wichtige Preise als Fingerstyle-Gitarrist in den USA. Zusammen stehen Ramusch und Langer für leidenschaftliches und lebendiges Gitarrenspiel. Die beiden zelebrieren die Gitarre auf ihre ganz persönliche Weise: eine meisterhafte Fusion von klassischer und populärer Musik in eigenen Arrangements und Kompositionen. Karten gibt es unter anderem im Benediktbeurer Klosterladen, in Penzberg (Buchhandlung Rolles, Rundschau), Bad Tölz (Buchhandlung Winzerer), Wolfratshausen, bei München-Ticket und an der Abendkasse von 17 Uhr an.