bedeckt München 23°

Geretsried:Falscher Bankmitarbeiter hebt 10 000 Euro ab

Die Polizei warnt vor Betrügern, die sich als Bankmitarbeiter ausgeben. Einem solchen ist am Sonntagvormittag ein 69-jähriger Mann aus Geretsried zum Opfer gefallen. Der Mann wurde um sein Erspartes gebracht, laut den Beamten entstand ein Schaden von annähernd 10 000 Euro. Wie die Polizei berichtet, klingelte am Sonntag gegen 11.30 Uhr das Telefon, das Display zeigte die Telefonnummer einer örtlichen Bankfiliale an. Am Ende der Leitung gab der angebliche Bankmitarbeiter vor, eine Sicherheitsüberprüfung durchführen zu müssen. Er brachte den Geschädigten dazu, mehrere TAN-Nummern seines Online-Zugangs am Telefon zu übermitteln, wodurch es dem Täter möglich war, Überweisungen zu seinen Gunsten durchzuführen. Die Polizei ermittelt.

© SZ vom 12.05.2020 / cjk

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite