Film von Rüdiger Lorenz Ein anderer Blick auf den Iran

Der Titel ist mit einem Fragezeichen versehen - "Feindbild Iran?" Die Ickinger Filmemacher Rüdiger Lorenz und seine iranische Frau Faranak Djalali-Lorenz möchten mit einer Fotoausstellung in der Ickinger Rathausgalerie dem Bild dieses von Fundamentalismus und Moderne gleichermaßen geprägten Landes eigene aktuelle Impressionen und Erfahrungen gegenüberstellen. Vernissage ist am Donnerstag, 23.Mai, von 18.30 Uhr. Um 19 Uhr werden die beiden 15-Minuten Filme "Täbriz - Der große Basar" und "Die Freitagsmoschee - tausend Jahre islamische Kunst" aus der SWR-Reihe "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit" gezeigt. Anschließend beantworten die Autoren gerne Fragen zu den Filmen und den Fotos.